Loslassen

Etwas was wir Menschen grundsätzlich glauben nicht zu können. Nicht wollen. Dabei machen wir unser ganzes Leben schon nichts anderes als lernen und loslassen. Selbst die Geburt ist ein loslassen, denn dort lassen wir die Sicherheit in Mutters Bauch zu sein los und lernen sofort zu atmen. Warum fehlt es uns dann gerade so schwer genau diese zwei Sachen zu machen? Atmen und loslassen. Jeden Tag erneuert sich ein Teil unserer Körpers, die Energie sind jeden Tag anders es gibt kein andauerndes anhalten von dieser Sicherheit an der wir glauben, denn unsere grösste Freiheit is die Veränderung. Wenn wir geboren sind um uns zu entwicklen, lernen können wir nicht das ganze Leben verschlafen, im Stillstand zu leben ist das grösste Gefängnis weil es uns weder glücklich machen kann noch etwas verändern. Wir sind nicht geboren um uns einzufrieren und das Leben an zu halten. Es wird Zeit das wir uns für unser eZukunft entscheiden und die Vergangenheit loslassen, sie hat uns stark gemacht, geformt und gelehrt nicht getötet und auch nicht zerstört. Selbst denken, selbst entscheiden und handeln wird unser Aufgabe sein. Loslassen bedeutet platz machen für die Zukunft, für Gedanken und Träume und Entscheidungen treffen aus Freude und nicht von der Angst. Doch wie lässt man das los was einem glauben lässt Sicherheit zu sein? Indem mal selbst einsieht das es keine Sicherheit ist im stillstand zu leben. Eigesperrt, eingefroren und ich kaum zu tanzen wagt, oder gar sich zu bewegen. Loslassen bedeutet sich zu befreien vor Gedanken die einem in der Vergangenheit zurücklassen und so die Zukunft nicht sehen lassen. Bewusst e zurücklassen, nach vorne schauen und trotz Angst den Schritt einfach wagen. Erkennen das nichts bleibt, nicht mal der Stillstand, und sich entwicklen wie der Körper es mit den Zellen tut, jeden tag ein bisschen Veränderung. Sich für seinen Weg Entscheiden, etwas riskieren was nur das Innere will ohne von Aussen Einfluss zu erlauben. Wir selbst sind verantwortlich für unsere Welt, für unser Leben und wir haben die Kraft das schlechte loszulassen und die lichtvolle Zukunft in uns einzuladen. Denn Leben bedeutet Veränderung, und Veränderung bedeutet auch einiges hinter sich zu lassen und neues beginnen. Deshalb tief durchatmen, und Luft holen, eine Gedanken Raum geben und die Flügel ausbreiten für eine Träume und Ziele. Statt nur das schlechte ins uns zu sehen, entscheiden wir uns für da was wir sein wollen und werden zu dem.